Objektreferenz Loft Cube



„Loft Cube“
 
Während des „DESIGNMAI BERLIN 2003“, dem ersten Design-Festival Berlins, präsentierte der international renommierte Berliner Designer Werner Aisslinger sein damals jüngstes Projekt „Loftcube“.
Er zeigte zwei rund 36 m² große Wohneinheiten mit funktionalem Konzept, besonderer Architektur und elegantem Interieur, die sowohl als Wohn- als auch als Office-Container genutzt werden können.
Im „Loftcube“, das mit hellen Farben und runden Formen gestaltet war, spielten Materialharmonie und -wertigkeit eine große Rolle. So bildete ein damals neu entwickelter Teppichboden von Vorwerk den „Glanzpunkt“ der Raumgestaltung. Die getuftete Schlingenware in sandbeige mit betont körniger Optik hatte einen besonders edlen Glanz, war dabei aber sehr strapazierfähig und besaß eine schmutzverbergende Eigenschaft durch eine spezielle Hohlfaserkonstruktion des eingesetzten Garns.
Im Loftcube „Home-Office“ markierte Aisslinger die verschiedenen Bereiche durch unterschiedliche Teppichstrukturen. So fand man in der Relaxzone die Gemütlichkeit erzeugende neue Vorwerk Qualität in sandbeige, wohingegen im Arbeitsbereich die Web-Qualität „Nandou“ aus der „Projection“-Kollektion in hellem Beige/Grau dominierte.
Genaue Informationen finden Sie in der folgenden Objekt-Info.

Objekt-Info im Überblick:

Objekt:        „Loft-Cube“
Designer:    Werner Aisslinger
Artikel:         neu entwickelte, getuftete Schlingenware mit Glanzeffekt,
                    „Nandou“ 2-chorig in Beige/Grau (Vorwerk „Projection“)